Ab wann konnen kinder mit reitunterricht beginnenPferd gratis abzugeben schweiz wo kann mein pferd abgegeben werdenPferd trainieren darum sollten sie sich fur einen reiter mitReitferien schweiz die besten orte fur ein erholsames reitenWanderreiten schweiz eine einmalige naturaktivitatBeste reitschule zurich gesucht darauf sollten sie achtenDarum sollten sie bei turnieren nicht auf einen reitlehrer verzichtenPferdefuhrerschein warum sie professionelle hilfe brauchen um zu bestehenPferde reiten lernen ganz leicht gemachtWie lerne ich am besten reitenDen passenden hufschmied fur mein pferd findenHufschmied soll ich mein pferd beschlagen oder barfuss setzenDie richtige pferde haltung darauf sollte man unbedingt achtenHaus mit pferdestall mieten wo ist das moglichPferdestall ausstattung darauf sollten sie achtenPferdestall kaufen darauf sollten sie unbedingt achtenPferdestall richtig reinigen darauf kommt es anSo verbessern sie die leistung ihres pferdes richtige pferdestall ausstattungHelfer bauernhof gesucht worauf muss ich bei der suche achtenJobs mit tieren ohne ausbildung hier finden sie die bestenMithilfe im stall gesucht eine abwechslungsreiche arbeit mit jeder mengePferde brechen wie finde ich eine vertrauenswurdige personPferdepflegerin wo kann ich einen passenden job findenPferdepfleger job wo kann ich suchenWie finde ich einen beruf mit pferden einige wichtige tippsPferdegesundheit schweiz so halten sie ihr pferd gesundPferdegesundheit warum ist physiotherapie fur pferde so wichtigPferdemassage wie sie ihr pferd massierenPferdepflege so pflegen sie ein pferd richtigPflegepferd wo finde ich die richtige pflege fur mein pferdWas kann ich tun wenn mein pferd zu dunn istWie finde ich den richtigen tierarzt fur mein pferd pferdegesundheitWoran kann ich erkennen ob mein pferd zufrieden istZahngesundheit fur pferde so finden sie den passenden zahnarzt fur
Gesundheit und Pflege Dienstleistungen finden und anbieten

Pferdepflege – so pflegen Sie ein Pferd richtig

Als Pferdehalter ist es sehr wichtig, sein Pferd umfangreich zu pflegen und sich um dieses zu kümmern. Die Pflege beginnt bereits beim täglichen Ausmisten des Stalls. Zudem gibt es noch einige weitere Faktoren, auf die ein Pferdehalter unbedingt achten sollte.

Pferdepflege – darauf sollte man achten

Der Pferdestall muss jeden Tag vom alten Stroh und den möglichen Pferdeäpfeln befreit werden. Sollten sich diese zu lange auf dem Stallboden befinden, können sich sowohl Keime als auch Bakterien verbreiten und der Gesundheit des Pferdes schaden. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass der Stall täglich gründlich gereinigt wird. Einmal pro Woche sollte zudem der Stallboden mithilfe eines Hochdruckreinigers gereinigt werden. Anschließend können frisches Heu und Stroh nachgefüllt werden. Der Futtertrog sollte ebenfalls täglich gereinigt werden und von Futterresten befreit werden. Anschließend kann mit der Pflege des Pferdes begonnen werden. Hierbei sollte auf einige wichtige Faktoren geachtet werden:

Pflegetipp Nummer 1: Das Pferd sollte täglich gestriegelt werden

Das tägliche Striegeln gehört zum A und o der Pferdepflege. Dabei geht es bevorzugt um die Pflege des Fells. Durch das Striegeln wird das Fell von Unreinheiten und Fellläusen befreit. Zudem werden dadurch Hautschuppen entfernt. Sowohl die Mähne als auch die Schwanzhaare sollten dabei auf keinen Fall vergessen werden. Nachdem das Striegeln abgeschlossen ist, kann mit der Hufpflege begonnen werden.

Pflegetipp Nummer 2: Das Hufkratzen

Die Pferde verbringen die meiste Zeit in der freien Natur. Sie laufen sowohl auf Waldboden als auch durch Schlamm-Löcher als auch auf steinigem Untergrund. Die Pferdehufen sind dafür verantwortlich, dem Pferd genügend Stabilität zu verleihen. In den Hufen können sich jedoch auch Steine oder festgetrocknete Erde verfangen. Genau deswegen ist es sehr wichtig, die Pferdehufen regelmäßig zu reinigen und von festsitzenden Unreinheiten zu befreien. Zudem sollten die Hufen regelmäßig auf ihre Passform kontrolliert werden. Sollte ein Hufeisen gebrochen sein, muss dieses schnell möglich ersetzt werden.

Pflegetipp Nummer 3: Die Gesichtsreinigung darf nicht vergessen werden

Viele Pferdehalter benutzten Schwämme zur Einigung der Augen oder der Nüstern. Nur die Wenigsten, wissen, dass Schwämme dafür komplett ungeeignet sind. Für die Reinigung der Augen, des Afters und der Nüstern eignen sich optimal unparfümierte biologische Feuchttücher. Diese können nach der Anwendung weggeworfen werden und sorgen zudem auch noch für eine umfangreiche Reinigung der Gesichtsparteien.

Pflegetipp Nummer 3: Eine ausgewogene Ernährung

Ein wichtiger Teil, der ebenfalls zu einer guten Pferdepflege beiträgt, ist eine ausgewogene Ernährung. Dazu gehört sowohl die tägliche Versorgung durch Stroh und Heu als auch Nassfutter wie beispielsweise Karotten und Äpfel. Diese liefern dem Pferd nicht nur die nötigen Vitamine, sondern sorgen gleichzeitig auch noch für den gewissen Ausgleich. Das Pferdefutter muss jeden Tag neu aufgefüllt werden. Dabei ist es zudem auch noch sehr wichtig, dass der Futtertrog regelmäßig geleert und anschließend gereinigt wird. Dadurch wird verhindert, dass sich Bakterien und Pilze im Futtertrog bilden können.

Pferde richtig putzen – darauf kommt es an

Sowohl als Pferdehalter als auch als Reiter ist es sehr wichtig, ein Pferd ausreichend zu pflegen und zu putzen. Dabei kommt es sowohl auf die Reinigung der Hufen als auch auf die Reinigung des Fells und der Mähne an. Auf unserer Website horsecare24 können Sie den passenden Service finden, wenn es um Pferdepflege geht. Es ist sehr wichtig, dass die Hufen regelmäßig geputzt werden. Dafür gibt es spezielle Werkzeuge, die das Auskratzen erleichtern. Bevor der Pferdehalter mit dem Putzen beginnt, empfiehlt es sich, zuerst die Pferdebox auszumisten. Anschließend kann mit dem Striegeln der Mähne und der Hufenreinigung begonnen werden. Für die Reinigung der Beine eignet sich eine sogenannte Wurzelbürste. Diese entfernt festsitzenden Schmutz, der sich im Fell an und zwischen den Beinen verfangen hat. Anschließend kann der Kopf gekämmt werden. Dabei ist es sehr wichtig, dass eine weiche Bürste verwendet wird. Zudem sollte kein Druck auf den Kopf des Pferdes ausgeübt werden. Nachdem die Reinigung abgeschlossen ist, kann das Pferd mit Wasser abgespritzt werden. Das Wasser sollte dabei nicht in die Augen des Pferdes gelangen.

Pferde pflegen und reiten – wo ist das möglich?

Auf der Internetseite horsecare24 findet jeder Pferdehalter den geeigneten Service. Zudem wird er genau darüber informiert, auf was bei der Pferdepflege geachtet werden muss. Nachdem die Pflege abgeschlossen ist, kann das Pferd gesattelt werden und ist startklar für den nächsten Ausritt. Es ist sehr wichtig, dass die Pflege für das Pferd regelmäßig stattfindet. Nur so kann für eine umfangreiche Gesundheit des Pferdes garantiert werden.
© 2022 RB HORSES GmbH Alle Rechte vorbehalten
Auf HORSECARE24.com können Service-Anbieter und Service-Suchende miteinander in Kontakt treten, Informationen austauschen und Absprachen treffen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass wir weder direkt Services zur Verfügung stellen noch eigens bestimmte Services aussuchen, um sie Kunden vorzuschlagen. Auch die Identität und persönlichen Angaben der Kunden werden nicht geprüft.
HORSECARE24.com ist eine Marke der RB HORSES GmbH. ©2022 RB HORSES GmbH.
Alle Rechte vorbehalten.
RB HORSES GmbH, Kreienberg 1226, 9248 Bichwil | Handelsregister des Kantons St.Gallen, CHE-320.4.091.297-8. Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung: Raphael Bogo, Bichwil.