Ab wann konnen kinder mit reitunterricht beginnenPferd gratis abzugeben schweiz wo kann mein pferd abgegeben werdenPferd trainieren darum sollten sie sich fur einen reiter mitReitferien schweiz die besten orte fur ein erholsames reitenWanderreiten schweiz eine einmalige naturaktivitatBeste reitschule zurich gesucht darauf sollten sie achtenDarum sollten sie bei turnieren nicht auf einen reitlehrer verzichtenPferdefuhrerschein warum sie professionelle hilfe brauchen um zu bestehenPferde reiten lernen ganz leicht gemachtWie lerne ich am besten reitenDen passenden hufschmied fur mein pferd findenHufschmied soll ich mein pferd beschlagen oder barfuss setzenDie richtige pferde haltung darauf sollte man unbedingt achtenHaus mit pferdestall mieten wo ist das moglichPferdestall ausstattung darauf sollten sie achtenPferdestall kaufen darauf sollten sie unbedingt achtenPferdestall richtig reinigen darauf kommt es anSo verbessern sie die leistung ihres pferdes richtige pferdestall ausstattungHelfer bauernhof gesucht worauf muss ich bei der suche achtenJobs mit tieren ohne ausbildung hier finden sie die bestenMithilfe im stall gesucht eine abwechslungsreiche arbeit mit jeder mengePferde brechen wie finde ich eine vertrauenswurdige personPferdepflegerin wo kann ich einen passenden job findenPferdepfleger job wo kann ich suchenWie finde ich einen beruf mit pferden einige wichtige tippsPferdegesundheit schweiz so halten sie ihr pferd gesundPferdegesundheit warum ist physiotherapie fur pferde so wichtigPferdemassage wie sie ihr pferd massierenPferdepflege so pflegen sie ein pferd richtigPflegepferd wo finde ich die richtige pflege fur mein pferdWas kann ich tun wenn mein pferd zu dunn istWie finde ich den richtigen tierarzt fur mein pferd pferdegesundheitWoran kann ich erkennen ob mein pferd zufrieden istZahngesundheit fur pferde so finden sie den passenden zahnarzt fur
Gesundheit und Pflege Dienstleistungen finden und anbieten

Pferdemassage – wie Sie Ihr Pferd massieren

Das regelmäßige Massieren von Pferden kann im erheblichen Maße zur gesundheitlichen Verbesserung bei Pferden beitragen. Dabei reichen bereits kurze Massageeinheiten völlig aus. Am besten probieren Sie es bei Ihrem eigenen Pferd selber aus und überzeugen sich davon.

Pferdemassage – was steckt dahinter?

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Massageprodukten, die bei Pferden zum Einsatz kommen können. Dazu gehören nicht nur die bekannten Igelbälle, sondern auch die Rollen oder die vibrierende Decke. Reiter und Pferdehalter, die ihre Pferde massieren, haben die richtige Entscheidung getroffen. Zum einen wird nämlich durch eine gezielte Massage die Muskulatur des Pferdes gelockert und zum anderen wird dadurch auch die Durchblutung angeregt. Dadurch können Verletzungen oder muskuläre Entzündungen vorgebeugt werden. Eine Pferdemassage dauert in der Regel 20 Minuten. Dabei kann sowohl der Striegel als auch die Massagegeräte zum Einsatz kommen. Es empfiehlt sich, das Pferd vor dem Reiten ebenfalls leicht zu massieren. Dadurch wird die Übersäuerung der Muskulatur vorgebeugt. Zudem wirkt es gleichzeitig wie Streichung. Bei einer Rückenmassage ist es jedoch sehr wichtig, auf einige wichtige Aspekte zu achten. Speziell, wenn es um eine Rückenmassage bei Pferden geht.

Bei der Rückenmassage ist Vorsicht geboten

Der Pferdehals des Pferdes kann komplett unbesorgt massiert werden. Viele Pferde leiden unter einer starken Verspannung der Unterhalsmuskulatur. Zudem sind die Schultern und die Hinterhände ebenfalls bei den meisten Pferden sehr verspannt. Speziell die Dressurpferde müssen in diesem Bereich einer starken Last standhalten. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, die dortige Muskulatur zu stärken. Bei dem Menschen wird immer in Richtung des Herzens massiert. Dies ist bei einem Pferd anders. Bei Pferden wird immer in Fellrichtung massiert. Dies liegt an den Muskelfasern. Die Muskelfasern der Pferde verlaufen der Länge nach. Pferde brauchen in der Regel denselben Massagedruck wie auch Menschen. Der Massagedruck muss immer auf das Pferd individuell angepasst werden. Der Pferdehalter bemerkt relativ schnell, welches der passende Druck für sein Pferd ist. Sollte Ihr Pferd die Ohren verstärkt anlegen, ist dies ein klares Indiz darauf, dass der Druck zu hoch ist. Hebt das Pferd den Kopf oder schlägt es mit dem Schweif, ist ebenfalls Vorsicht geboten. Dies sind Anzeichen darauf, dass das Pferd dem Druck ausweicht. Dadurch kann sich die Muskulatur verstärkt verhärten. In einem solchen Fall sollten Sie sich unbedingt an einen professionellen Pferdemasseur wenden. Dieser weiß genau, wie in einer solchen Situation reagiert werden muss.

Massage Pferd – gibt es hierfür eine spezielle Vorgehensweise?

Es ist sehr wichtig, dass ein Pferd regelmäßig massiert wird. Dafür eignen sich bereits kleinere Massageeinheiten von 10 bis 20 Minuten. Bei einer Pferdemassage müssen nicht immer kostspielige Massageprodukte zum Einsatz kommen. Eine leichte Druckmassage reicht vor dem Reiten bereits aus. Dabei sollte der Reiter unbedingt darauf achten, dass die Halsmuskulatur des Pferdes gelockert wird. Dadurch wird die Durchblutung verbessert und das Pferd ist gleichzeitig auch noch leistungsfähiger. Selbstverständlich gibt es auch einige Massageprodukte, die von dem Pferdehalter oder dem Reiter verwendet werden können. Dazu gehören sowohl die elektrischen Massagegeräte wie beispielsweise die vibrierende Decke als auch handelsübliche Massageutensilien wie zum Beispiel der Igel Ball. Ein weiteres sehr beliebtes Massageprodukt ist der sogenannte Massagehandschuh. Auf der Oberseite dieses Handschuhs befinden sich zahlreiche Noppen. Durch das regelmäßige Striegeln in Fellrichtung wird dabei die Durchblutung im erheblichen Maße gefördert. Der Pferdehalter sollte immer darauf achten, dass die Massage mit einem gewissen Maß an Feinfühligkeit durchgeführt wird. Während der gesamten Massage sollte, immer auf die individuelle Verhaltensweise des Pferdes geachtet werden. Dank der Internetseite Horse Care 24 haben Sie die Möglichkeit, dass Sie schnell einen passenden Masseur für Ihr Pferd finden.

Pferde Verspannungen – können Pferde verspannt sein?

Was nur die wenigsten Pferdehalter wissen, auch Pferde können unter starken Verspannungen leiden. Diese treten in den meisten Fällen sowohl am Pferdehals als auch in dem Rückenbereich auf. Die Verspannungen können durch eine regelmäßige Massage gezielt behandelt werden. Der Pferdehalter sollte das Pferd sowohl vor einer Reiteinheit als auch danach kurz massieren. Dabei reicht eine Druckmassage schon völlig aus. Sollte die Muskulatur Ihres Pferdes komplett verhärtet sein, empfiehlt es sich, einen Tierarzt aufzusuchen. Er kann die Verhärtungen der Muskulatur gezielt lösen. Sollte auch Ihr Pferd verspannt sein, dann ist Horse Care 24 die perfekte Lösung für Ihr Problem. Auf dieser Website finden Sie zahlreiches Massageequipment für Pferde und noch vieles mehr.
© 2022 RB HORSES GmbH Alle Rechte vorbehalten
Auf HORSECARE24.com können Service-Anbieter und Service-Suchende miteinander in Kontakt treten, Informationen austauschen und Absprachen treffen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass wir weder direkt Services zur Verfügung stellen noch eigens bestimmte Services aussuchen, um sie Kunden vorzuschlagen. Auch die Identität und persönlichen Angaben der Kunden werden nicht geprüft.
HORSECARE24.com ist eine Marke der RB HORSES GmbH. ©2022 RB HORSES GmbH.
Alle Rechte vorbehalten.
RB HORSES GmbH, Kreienberg 1226, 9248 Bichwil | Handelsregister des Kantons St.Gallen, CHE-320.4.091.297-8. Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung: Raphael Bogo, Bichwil.